SAMPEDRANO | HOTELMAGAZIN
/

THE LUXURY HOTEL WORLD | REPORTAGEN DER BESTEN LUXUSHOTELS & RESORTS 

 

NEUES AUS DER HOTELWELT


HOTEL RITZ, MADRID - MANDARIN ORIENTAL
UMFANGREICHE RENOVIERUNG DER HOTELLEGENDE VON MADRID BEGINNT ENDE FEBRUAR 2018

Mandarin Oriental wird das legendäre Hotel Ritz im Herzen von Madrid mit einer Investitionssumme von rund 99 Millionen Euro komplett neugestalten. Für den Umbau wird das legendäre Grandhotel an der Plaza de la Lealtad seine Tore am 28. Februar 2018 für rund zwei Jahre schließen und zum Ende 2019 im neuen Glanz wiedereröffnen.

Fotos: © Mandarin Oriental Hotel Group

Seit der Eröffnung im Jahr 1910 ist das Hotel Ritz das Wahrzeichen der spanischen Luxushotellerie. Gäste aus Adel, Politik, Wirtschaft und Entertainment zählten über die Jahre hinweg zu den Stammgästen des Hotel, das immer eine wichtige Rolle im gesellschaftlichen Leben der spanischen Hauptstadt spielte. Das Ritz liegt im „Goldenen Dreieck der Kunst“, einer Gegend, die durch die wichtigsten Museen der Stadt geprägt wird – dem Prado, dem Thyssen- Bornemisza und dem Reina Sofía Museum der Modernen Kunst. Zugleich ist der Standort eine begehrte Wohngegend nahe dem Finanz- und Wirtschaftsdistrikt Madrids, was seine Attraktivität noch steigert.

„Über 100 Jahre lang war das Ritz eine Ikone dieser pulsierenden Stadt. Mit dieser umfassenden Umgestaltung, kombiniert mit dem beispiellosen Service von Mandarin Oriental, wird das Haus seinen Status als eines der besten Hotels der Welt bewahren. Es ist unsere Zielsetzung, dass die lokale Gemeinde noch stolzer auf diese historische Ikone ist, wenn wir sie zu der Wiedereröffnung begrüßen“, sagte James Riley, Group Chief Executive der Mandarin Oriental Hotel Group.

Die Ausstattung und der Service werden bei der umfassenden Neugestaltung stark verbessert, der einzigartige Charme des Hotels in einem historischen Gebäude im Belle Époque Stil wird jedoch bewahrt. Der spanische Architekt, Rafael de La-Hoz, schuf den Kontext für die historische Umgestaltung, während die französischen Designer Gilles & Boissier für die Innenarchitektur verantwortlich zeichnen. Der neue Look soll lokale und internationale Gäste gleichermaßen ansprechen und gleichzeitig den Pioniergeist von César Ritz feiern.
Das Duo Gilles & Boissier schuf einen einzigartigen Design-Mix für die 106 Gästezimmer und 47 Suiten mit klassischen und modernen Stilelementen. Einige der Suiten werden ein sehr spezielles, jeweils einzigartiges Design, inspiriert von der Geschichte Madrids sowie der Kultur und Kunst der Stadt erhalten.
Die 188m² große Royal Suite besticht mit einem spektakulären Ausblick auf den Prado.

Fotos des derzeitigen Hotel Ritz

Fotos: © Mandarin Oriental Hotel Group
Fotos: © Mandarin Oriental Hotel Group
Fotos: © Mandarin Oriental Hotel Group
Fotos: © Mandarin Oriental Hotel Group

Das Design der öffentlichen Bereiche konzentriert sich auf die detailgetreue Restaurierung der vielen feinen, innenarchitektonischen Elemente des Hauses. Dabei werden wertvolle Stücke aus der Kunstsammlung des Hotels, wie Kristalllüster, antike Gemälde und Skulpturen prunkvoll in Szene gesetzt werden. Die Rekonstruierung eines ursprünglichen Glasdaches im Herzen des Hotels wird den Hallenbereich wieder mit Licht durchfluten, genauso wie es bei der Eröffnung des Hotels im Jahre 1910 war. Das Hauptrestaurant befindet sich nach der Neugestaltung wieder an seinem Ursprungsplatz mit direktem Zugang zur Terrasse, die mit dem angeschlossenen, wunderschönen Garten besonders in den Sommermonaten zu einem der Hot-Spots der Madrider Gesellschaft gehört. Eine neue Bar, die lokale Besucher und Hausgäste gleichermaßen anziehen soll, wird ebenfalls in das Gastronomie-Konzept integriert. Desweiten zählen ein Fitnesscenter, ein Indoor-Pool und ein großzügiges Spa mit Sauna- und Bäderlandschaft zu den neuen Hoteleinrichtungen. Während der Schließung wird das Hotelpersonal eine Reihe an Trainingsprogrammen durchlaufen oder zeitlich befristet Aufgaben in anderen Mandarin Oriental Hotels übernehmen, um sich ideal auf die Wiedereröffnung vorzubereiten. Die Mandarin Oriental Hotelgruppe erwarb das Hotel Ritz, Madrid bereits im Jahr 2015 für umgerechnet ca. 121 Millionen Euro (148 Millionen USD) in einem Joint Venture mit der Olayan Group, einer erstklassigen internationalen Investmentfirma mit einer langen Erfolgsgeschichte im Mittleren Osten, Europa und den Vereinigten Staaten.

Gern halten wir Sie über die Entwicklung dieser Hotellegende weiterhin informiert.

Zudem können Sie die weltweiten Mandarin Oriental Hotels unter folgendem Link näher kennenlernen.

www.mandarinoriental.com

Fotos: © Mandarin Oriental Hotel Group

Die Mitteilung wurde mit freundlicher Unterstützung von ziererCOMMUNICATIONS realisiert.